Genossenschaftliches

Mehr als Wohnen in der HGW Heimstätten-Genossenschaft Winterthur
Wir möchten Ihnen auf dieser Seite einen Einblick in die Gepflogenheiten unserer Genossenschaft geben - denn in einer Genossenschaft zu wohnen bedeutet viel mehr als einfach eine Wohnung zu mieten. Mit dem Unterschreiben des Mietvertrags und dem Bezahlen des Genossenschaftskapitals (Mitgliedschaftsanteil und Wohnungsanteil) werden Sie Mitglied unserer Genossenschaft. Was heisst das für Sie?
Mitglied:

Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit, sich an der Generalversammlung einzubringen. Einerseits können Sie vor der Generalversammlung einen Antrag an den Vorstand stellen und andererseits können Sie an der Versammlung abstimmen und den Vorstand wählen.


Genossenschaftskapital:
Dank dem Genossenschaftskapital sind Sie Miteigentümer/in der Genossenschaft. Somit tragen Sie auch Verantwortung für die gesamte Genossenschaft. Ein sorgfältiger Umgang mit Ihrer Wohnung und Ihrer Umgebung hilft, die Kosten tief zu halten und kommt Ihnen wie auch allen anderen wieder zu Gute.


HGW-Café Wiesendangen:

Wir werden Sie nach Bezug der Wohnungen zu einem
HGW-Café Wiesendangen einladen. Dieser Anlass dient dem
Kennenlernen und dem Austausch untereinander, wie Sie Ihr Zusammenleben gestalten wollen.


Gemeinschaftsräume:

Im Haus D, in Ihrem Quartier Wiesenthal, gibt es zwei gemeinschaftliche Räume. Der eine Raum steht Ihnen zur Verfügung, der Andere kann auch durch Einwohnende der Gemeinde Wiesendangen gemietet werden. Was in diesen Räumen stattfinden soll, möchten wir gerne mit Ihnen zusammen
erarbeiten und Angebote initiieren.


Mitwirkung:

Wenn Sie sich für Mitwirkungsmöglichkeiten für die Gemeinschaftsräume und das Zusammenleben interessieren, melden Sie sich bitte bei der Bereichsleitung Genossenschaftliches der HGW nach Bezug der Wohnung. Hier werden die Mitwirkungsmöglichkeiten im Quartier wie in verschiedenen
Arbeitsgruppen koordiniert.


Veranstaltungen:
Medien:

Newsletter «Häsch GWüsst» erscheint zweimal im Jahr
www.hgw-wohnen.ch